Schülermitverantwortung

 

Was ist die SMV?

Die Schülermitverantwortung ist ein Gremium von gewählten Vertretern der SchülerInnen einer Schule. Die Schülervertretung besteht selbst aus freiwilligen Schülern und wird auch von ihnen verwaltet und organisiert. Die meisten Ämter werden für ein Jahr vergeben.

Im aktuellen Schuljahr 2018/19 wurden als Schülersprecher*in Leonie Eckerle und Timo Herrmann gewählt.

sp]

 

 

 

In der HWS-Schule sind dies die Klassensprecher und ihre Stellvertreter, die dann an der Schülerversammlung (unter der Leitung der Vertrauenslehrerin) teilnehmen und den Vorstand der Schülervertretung wählen (z. B. Schülersprecher, Kassenwart, etc.)

 

 

Als Verbindungslehrer unterstützen Frau Tolsdorf und Herr Stiefvater die Schülerinnen und Schüler.tl_files/fM_k0001/photos/Bilder 2018/SMVLehrer2019.jpg

Die Schülervertretung dient dafür, die Belange der Schüler gegenüber den Schulinstitutionen zu repräsentieren.

 

Die SMV erfüllt mehrere Aufgaben:

  • die Organisation von Veranstaltungen
  • die Unterstützung von Schülerinnen und Schülern bei Konflikten innerhalb der Schule (Probleme mit Lehrern, Schulverweise, etc.)
  • die Entscheidung über die Anschaffung von Sportgeräten, Sitzmöglichkeiten etc. für die Pausen
  • die Teilnahme an der Schulkonferenz

 

Was die SMV der HWS-Schule so besonders macht:

Ein Großteil des durch verschiedene Aktionen eingenommenen Geldes (z. B. Nikolausaktion, Verkaufsstand am Tag der offenen Tür) wird an eine soziale Einrichtung bzw. Organisation gespendet.